Mit easyWinArt realisierte EDI-Verfahren im Überblick

CSV, XML, openTRANS, BMEcat, DATEV-Format .... Wir implementieren sie alle !

Webshop und E-Commerce

Das ERP-System easyWinArt bietet eine hochautomatisierte, bidirektionale und dmConnector-basierende Schnittstelle zu verschiedenen Online-Shop-Systemen und E-Commerce-Lösungen an. Der elektronische Handel auf virtuellen Marktplätzen erweitert die Reichweite für die Produkte Ihres Unternehmens erheblich und erhöht maßgebend die Funktionalität der Warenwirtschaft.

Zur Zeit stehen Webshop-Schnittstellen zu folgender Software aus dem E-Business im mehreren Versionen zur Verfügung:

xt:Commerce  -  xtc Veyton 4  -  osCommerce  -  Magento  Gambio  OXID eSales  -  PrestaShop  -  Zen Cart  -  MyOOS / osis  -  H.H.G. multistore 1&1 E-Shop  -  commerce:SEO

Zukünftig werden auch weitere Shopsysteme angebunden, bitte fragen Sie diesbezüglich einfach bei uns an.

mehr Details zu Webshop-Schnittstellen ...

Multi Channel-eCommerce-Plattform TB.One

Die Tradebyte Software GmbH bietet mit TB.One eine standardisierte Software zum reibungslosen Austausch Ihrer Artikeldaten mit verschiedenen eCommerce Vertriebsplattformen, Marktplätzen und Online-Shops an, z.B. Neckermann, Otto, amazon.de, Magento und viele weitere. Im Rahmen der EDI-Drehscheibe umfasst unsere ERP-Software easyWinArt eine weitreichende Integration von TB.One in unser Warenwirtschafts-Modul.

  • Automatisches zeitgesteuertes Einlesen der TB.One-Aufträge
  • Manuelles Bearbeiten dieser Importe und Positionen möglich
  • Automatische Übernahme der Importe in die Beleg-Verwaltung
  • Import-Protokoll über alle durchgeführten Auftrags-Importe
  • Import aller 'SHIP'-Messages als Lieferungen oder Teil-Lieferungen
  • Durchführung automatischer Lagerbuchungen bei Lieferungen
  • Automatischer zeitgesteuerter Import aller TB.One-Artikel
  • Protokollierung und Durchführung von (Teil-) Stornierungen
  • Transaktionsbasierende Abläufe für höchste Datensicherheit
  • Weiterverabeitung der Daten in der bedarfsgesteuerten Disposition

Internetbasiertes Bestell- und Informationssystem „ALKAdirekt“

Mit ALKAdirekt bieten wir eine Schnittstelle zum PBS-Großhandels- und Service-Partner Alka an. Über diese Schnittstelle können Bestellungen elektronisch in einem EDI-Verfahren direkt an Alka übermittelt werden. Weiterhin können der Excel-basierende Artikel-Import oder die universelle Artikel-Import-Drehscheibe unserer ERP-Software easyWinArt dazu verwendet werden, den Artikelbestand von Alka zu importieren, so dass neue Artikel in den Artikelstamm eingestellt und bereits Vorhandene aktualisiert werden.

  • Automatische elektronische Übermittlung von Bestellungen an Alka
  • Artikelimport über Excel-Schnittstelle möglich

In einem Kunden-Projekt kann diese Schnittstelle auch um weitere Funktionalitäten ergänzt werden, fragen Sie diesbezüglich bitte einfach bei uns an.

Finanzbuchaltungs-Schnittstelle und Export

In der Finanzbuchhaltungs-Schnittstelle der ERP-Software easyWinArt laufen alle buchhalterisch relevanten Daten der Auftragsbearbeitung zusammen. Diese können zu einer Fibu-Software exportiert oder direkt an den Steuerberater übergeben werden.

Exportiert werden Ein- und Ausgangsrechnungen, Ein-und Ausgangsgutschriften, Ein- und Ausgangszahlungen, Ein- und Ausgangs-AKonto-Rechnungen und -Zahlungen, AKonto-Umbuchungen, Bankbuchungen, Ein- und Ausgangs-Kassenbuchungen, Ein- und Ausgangs-Teil- und Sammel-Rechnungen, mehrere Mehrwertsteuersätze pro Ein- und Ausgangsrechnung mit automatischer Skontoverbuchung auch bei mehreren Skonto-Konten pro Ein- und Ausgangs-Rechnung/-Zahlung.

Unterstützt werden bisher die weit verbreiteten Formate DATEV und SYSKA.
Bei der Finanzbuchhaltungs-Übergabe nach DATEV in Fremdwährung werden alle Währungskurse ordnungsgemäß mit übergeben.
easyWinArt ist E-Bilanz-fähig, so dass mit der Fibu-Software eine Elektronische Bilanz oder E-Bilanz durchgeführt werden kann.

INTRASTAT - Meldungen

Die Intrastat (kurz für Innergemeinschaftliche Handelsstatistik, auch ICTS) beruht auf einer EG-Verordnung und dient der handeslsstatistischen Erfassung von tatsächlichem Warenverkehr der Unternehmen, deren Versendungen bzw. Eingänge im Handel mit EU-Staaten einen gewissen Wert überschreiten.

Mit easyWinArt können die monatlichen Intrastat-Meldungen automatisch erzeugt und online an das statistische Bundesamt übertragen werden. Es wird dabei das Online-Intrastat/XML-Verfahren eSTATISTIK.core in der Spezifikation DatML/RAW 2.0 verwendet. easyWinArt wurde dafür entsprechend zertifiziert.

Alle ausgeführten Meldungen werden protokolliert und als XML-Dateien abgespeichert. Darüber hinaus wird der Online-Eingangs-Stempel (EntryStamp) des Statistischen Bundesamtes sofort nach den Versenden als Referenz gesichert. Üblicherweise kommt innerhalb von 6 Stunden eine E-Mail-Nachricht vom Statistischen Bundesamt, dass die Übertragung inhaltlich fehlerfrei angekommen ist.

SEPA für den Online-Zahlungsverkehr

Mittels Datenträgeraustausch-Verfahren (SEPA) können aus easyWinArt Zahlungsaufträge (Überweisungen oder Lastschriften) exportiert und in eine Banking-Software (z.B. StarMoney) eingeführt oder direkt der Bank übergeben werden.

Mit Rechnungen, Verbindlichkeiten, Gutschriften etc. verknüpfte Überweisungen oder Lastschriften, die noch durchgeführt werden müssen, werden in easyWinArt als geplante Zahlungen markiert. Mehrere davon können freigegeben, zu Online-Zahlungsverkehr-Aktionen gebündelt und dann im SEPA-Format exportiert werden. Danach lautet der Status im easyWinArt 'angewiesene Zahlung'. Ist eine Zahlung später tatsächlich durchgeführt und auf dem Kontoauszug ersichtlich, so erreicht sie den Status 'Erledigte Zahlung'.

Weitere Informationen finden Sie im Handbuch.

Schnittstelle zur DPD-DELISprint-Software

Zur Vereinfachung der Versandabwicklung stellt DPD das Paketschein-Druckprogramm DELISprint zur Verfügung. Unsere ERP-Software easyWinArt bietet eine Funktion zur direkten Erzeugung einer DELISprint-Datei an. Das EDI-Austausch-Verzeichnis kann in der Mandanten-Konfiguration frei bestimmt werden. Diese Datei kann direkt von der DELISprint-Software eingelesen und verarbeitet werden.

Die im easyWinArt erzeugte Ausgabe-Datei enthält die folgenden Felder:
'Firma1' / 'Firma2'  / 'Firma3' / 'Straße' / 'PLZ' / 'Ort' / 'Land' / 'AnzahlPakete' / 'LieferscheinNummer' / 'VersandArt' / 'AdressNummer' / 'Ansprechpartner' / 'Telefon' / 'Email' / 'Stichwort' / 'Gesamtgewicht' / 'Lieferbedingung' / 'Warenwert'

Weitere Informationen und genauere Details finden Sie im Handbuch unter dem Kapitel 'Mandanten-Konfiguration --> Registerkarten --> Electronic-Data-Interchange (EDI)'.

Import von Adressen und Artikeln

Für den schnellen und einfachen Import von Adressen und Artikeln steht jeweils ein Excel-Import zur Verfügung. Dabei wird die entsprechende mitgelieferte Excel-Vorlage-Datei mit den zu importierenden Daten gefüllt und wird anschließend von easyWinArt eingelesen. Importe sind auch mehrfach möglich, um weitere Daten hinzuzufügen oder um geänderte Datensätze zu aktualisieren.

Artikel-Import-Drehscheibe

In die universelle Artikel-Import-Drehscheibe können Artikel manuell oder vollautomatisch eingefügt werden. Über einen entsprechenden Button werden diese dann in die Artikel-Verwaltung übernommen. Diese Übernahme kann auch unter Verwendung des Scheduler-Dienstes automatisch nach Zeitplan erfolgen.

GAEB-Schnittstelle

Der Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB) standardisiert mit Hilfe der GAEB-Schnittstelle den Datenaustausch von Bauinformationen zwischen den beteiligten Institutionen und Firmen. So werden über diesen GAEB-Datenaustausch XML z.B. Leistungsbeschreibungen oder Angebote übertragen.
Unsere ERP-Software easyWinArt bietet folgende Teilfunktionalität der umfangreichen Schnittstelle an:

  • Austauschphase X83-Angebotsaufforderung (D83) (Version 3.1)
    Es werden alle Angebots-Positionen aus der GAEB-XML-Datei in der vorgegebenen Reihenfolge automatisch in das betreffende Angebot als Beleg-Positionen übertragen. Insbesondere werden die Kurz- und Langbezeichnung sowie die Menge importiert.
    Sind im Angebot bereits Positionen enthalten, so werden die GAEB-Positionen des Importes angehängt. Das entstehende Angebot kann mit allen easyWinArt-Funktionalitäten wie gewohnt weiterbearbeitet werden.

Weitere Informationen finden Sie im Handbuch.

Web-Artikel-Suche

Mit der Web-Artikel-Suche können komfortabel Artikel-Preisanalysen für vordefinierte Webshop-Lieferanten durchgeführt werden. Die Artikelpreise können auch für mehrere Lieferanten gleichzeitig analysiert und verglichen werden. Die Ergebnisse der Artikel-Preisanalysen können optional als Artikel-Lieferanten-Preise in den easyWinArt-Artikelstamm übernommen werden.

Zur Zeit realisierte Web-Artikel-Suchen:

- Mouser Electronics (www.mouser.com)
- Distrelec (www.distrelec.de)
- Digikey (www.digikey.de)
- Future Electronics (http://de.futureelectronics.com)

Auf Kundenwunsch können auch andere Web-Artikel-Suchverfahren realisiert werden.

Weitere Informationen finden Sie im Handbuch.

EDI-Beleg-Import beliebiger Belege

Die ERP-Software easyWinArt bietet eine universelle Electronic-Data-Interchange-(EDI) - Drehscheibe für den Import beliebiger EDI-Belege. Diese Drehscheibe lässt sich sehr universell nutzen und nach Kundenwunsch an beliebige Szenarien anpassen, z.B. den Auftrags-Import aus einem Webshop. Mit der im easyWinArt integrierten Beleg-Übernahme werden alle importierten Belege in die Belegverwaltung übertragen.

  • Alle 14 Beleg-Typen (Verkauf und Einkauf) sind importierbar
  • Automatische Lagerbuchungen werden bei Befarf durchgeführt
  • beliebige Formate möglich, z.b. CSV, XML oder Web-Services
  • mehrere Quellen gleichzeitig verwendbar: "multi-webshopfähig"
  • zeitgesteuerte Automatisierung im easyWinArt-Dienst
  • ganz eigene Beleg-Importe im Software-Developer-Kit realisierbar
  • Automatische Protokollierung eventueller Übertragungs-Fehler
  • Auftrags-Import zur eCommerce-Plattform 'TB.one' realisiert
  • Transaktionsbasierende Abläufe für höchste Datensicherheit
  • Verwendung der bedarfsgesteuerten Disposition in easyWinArt

LogiKal-ORGADATA-Import

Artikel-Import von neuen Artikeln sowie Aktualisierung bestehender Artikel:

  • Profile, Zubehör, Beschläge

Der Import erfolgt im XML-Format des LogiKal-Softwaresystems in die easyWinArt-Artikel-Drehscheibe. Die Übernahme der Artikel in den Artikelstamm kann auf Knopfdruck oder nach Zeitplan automatisch ausgeführt werden.

XML-Import für Bestellvorschläge

Mit dem 'OrgaData'-Artikel-Beleg-Import werden zeitgesteuert und automatisch Belege mit allen zugehörigen Artikeln aus dem XML-Format der LogiKal-Software importiert. Die XML-Dateien werden anschließend archiviert.

Alle entsprechenden Artikel werden in die Artikel-Import-Drehscheibe eingefügt. Weiterhin werden 4 Bestellvorschläge erzeugt, jeweils für alle Profile, alle Beschläge, alle Zubehörteile sowie alle Gläser.

EDI-Datenaustausch mit Lagerdienstleister

Viele Unternehmen arbeiten mit externen Lagerdienstleistern zusammen, welche zentral für die Lagerhaltung und den Versand der Ware sorgen. Mit einem EDI-Datenaustausch können easyWinArt-Kunden ihre Daten elektronisch zum und vom Lagerdienstleister übertragen und somit Ihre Geschäftsprozesse automatisieren sowie optimieren.
Ein realisiertes EDI-Verfahren ist das 'KOMSA', dabei werden Daten mit der Firma KOMSA Kommunikation Sachsen AG ausgetauscht. Der im easyWinArt händisch erstellte oder aus dem Webshop eingelesene Kunden-Auftrag wird zu Lieferung und Rechnung fortgeführt. Über einen Button wird der EDI-Vorgang angestoßen und der Lagerdienstleister erhält im XML-Format alle Versandinformationen und alle mit zu versendenden PDF-Dokumente.
Vom Lagerdienstleister wird eine Versand-Bestätigung, ggf. mit Seriennummern der verschickten Artikel bereitgestellt. Diese Daten werden ins easyWinArt übernommen. Über eine entsprechende Suchfunktion kann jederzeit nachvollzogen werden, welche Artikel mit welchen Seriennummern welcher Kunde zu welchem Zeitpunkt bekommen hat.