Fertigung und PPS mit der ERP-Software easyWinArt

Mit unserem PPS-System können Ressourcen wie Mitarbeiter, Maschinen und Material effizient geplant, eingesetzt und kontrolliert werden. easyWinArt unterstützt Sie optimal bei Ihrer Serien-, Kleinserien- oder auftragsbezogenen Fertigung.

Das PPS-System für Ihre Produktion

Mit easyWinArt erhalten Sie eine ERP-Software inklusive eines vollwertigen und flexiblen PPS-Systems für die Produktionsplanung - und Steuerung. Es unterstützt Sie maßgeblich bei der Realisierung kurzer Durchlaufzeiten, der Termineinhaltung sowie bei der wirtschaftlichen Nutzung der Betriebsmittel. Das Modul "Fertigung (PPS)" umfasst alle nötigen Komponenten, die Sie zur Verwaltung der verschiedenen Prozesse in Herstellung und Montage von Gütern benötigen.

Bild PPS-System

Kosten der PPS-Software

Im Bereich PPS sind viele schwerfällige und teuere ERP-Systeme vertreten und verlangen dem Anwender hohe Folgekosten ab. Wir zeigen, dass es auch anders geht: easyWinArt ist auch inklusive Fertigung sehr preiswert und umfasst geringe Folgekosten. Somit können wir neben dem Mittelstandssegment auch kleinen Unternehmen mit einer professionellen PPS-Software dienen.

Fertigungs-Stücklisten

In den Stammdaten können Artikel mit beliebig vielstufigen neutralen Baukasten-Stücklisten eingestellt werden. Wird ein Fertigungs-Auftrag eingestellt und ein solcher Artikel ausgewählt, so wird am Fertigungs-Auftrag eine entsprechende Fertigungs-Stückliste eingestellt. Wird der Fertigungs-Auftrag statt manuell aus einem Kunden-Auftrag heraus generiert, so werden auch hier die Fertigungs-Aufträge inklusive der Fertigungs-Stücklisten angelegt.

Stücklisten aus der Disposition

Analog werden durch bedarfs- und verbrauchsgesteuerte Dispositionsläufe Fertigungs-Auftrags-Vorschläge inklusive Fertigungs-Stücklisten erzeugt, wobei hier die Fertigungs-dispositionsfähigen Stücklisten-Positionen rekursiv aufgelöst und disponiert werden, somit also wiederum Fertigungs-Aufträge erzeugen.

Bedarfsgesteuerte Disposition

Die bedarfsgesteuerte Disposition erzeugt automatisch Bestell-Vorschläge und Fertigungsauftrags-Vorschläge. Je nach Konfiguration werden Fertigungs-Aufträge über beliebig viele Stücklistenstufen hinweg rekursiv aufgelöst und disponiert. Für die zu fertigenden Teile und Baugruppen erfolgt eine automatische Brutto-/Netto-Bedarfsauflösung. Bei der rekursiven Auflösung untergeordneter Fertigungs-Aufträge werden die optimale Fertigungsmenge sowie gewisse Zusammenfassungs-Kriterien berücksichtigt. Es erfolgt ebenfalls eine Grob-Terminierung (Rückwärts-Terminierung) auf Basis der fixen und variablen Durchlaufzeiten der Artikel. Die rekursiv errechneten Start- und End-Termine werden minutengenau in die Fertigungs-Aufträge eingestellt.

Verbrauchsgesteuerte Disposition

Bei der verbrauchsgesteuerten Disposition wird die vorgeschlagene Dispositionsmenge über die Artikel-Verbräuche der letzten 12 Monate ermittelt und kann separat für jeden Monat begutachtet sowie nach Wunsch korrigiert werden.

Arbeitsplanung in der Fertigung

Das PPS-System der ERP-Software easyWinArt umfasst ein komfortables Arbeitsplanungs-System. Für jeden zu fertigenden Artikel können beliebig viele Arbeitspläne erstellt werden, in denen die Arbeitsschritte zur Fertigung des Produkts dokumentiert sind. Jeder Arbeitsplan setzt sich aus beliebig vielen Arbeitsgängen zusammen. Ein weiterer Bestandteil sind Arbeitsplätze, die wiederum zu Arbeitsplatz-Gruppen zusammengefasst werden können. In Arbeitsplan- und Arbeitsgang-Katalogen können Muster-Arbeitspläne und -gänge zur Verfügung gestellt werden.

Terminierung

Jedem Arbeitsplatz kann ein Maschinen- oder Personal-Stundensatz zugewiesen werden. Im Arbeitsplan-Kopf werden automatisch die Rüst-, Stück- und Pufferzeiten der Arbeitsgänge aufsummiert. Diese Zeiten dienen der Feinterminierung von Fertigungsaufträgen, welche gerade realisiert werden.

Fertigungs-Aufträge in der Produktion

Bild Fertigungsaufträge

Mit Hilfe der Fertigungs-Aufträge lässt sich die Fertigung beliebiger lagerfähiger Artikel aus easyWinArt verwalten. Je nach Fertigungs-Stand hat ein Auftrag den Status 'Vorschlag', 'Offen', 'Teil-Erledigt' oder 'Erledigt'. Die Fertigungs-Menge kann für jeden Fertigungs-Auftrag wahlweise in der Standard- oder der Fertigungs-Mengeneinheit eingegeben werden. Der Auftrag kann im Verlauf der Arbeit komplett fertiggestellt oder durch 'Fertigungs-Erledigt-Meldungen' teil-fertig gemeldet werden, inklusive der Eingabe von Gut- und Ausschuss-Mengen. Natürlich kann dem Auftrag auch eine Fertigungs-Stückliste hinterlegt sein. Je nach Konfiguration kann eine (Teil-)Fertigmeldung auch eine Lagerbuchung erzeugen, so dass die fertige Menge im Lager automatisch zugebucht wird und die untergeordneten Fertigungs-Stücklisten-Artikel dem Lager entnommen werden.

Arbeitszeiterfassung

Aufgewendete Arbeitszeiten dienen der Nachkalkulation und können manuell oder per BDE-Barcode erfasst werden für

Bild Arbeitszeiterfassung
  • Fertigungs-Arbeitsgänge
  • Fertigungs-Aufträge
  • Kunden-Aufträge
  • Kunden-Auftrags-Positionen

In Abhängigkeit vom Mitarbeiter, der die Arbeit ausführt, werden Personal-Stundensätze berücksichtigt. Der Arbeitsplatz, auf dem die Arbeit ausgeführt wird, bestimmt den Maschinen-Stundensatz. Die Tätigkeiten können in einer beliebigen Zeiteinheit als Rüstzeit, Stückzeit oder Gesamtzeit erfasst werden. Dabei sind auch fixe Zusatzkosten möglich.

Die Summe aller Arbeits-Kosten wird am Fertigungs-Auftrag gespeichert. Auch Sammeltätigkeiten und Mehrmaschinenbedienung können berücksichtigt werden. Die manuelle Arbeitszeiterfassung dient auch der BDE-Korrektur.

Arbeitsfortschritt

Eine erfolgreiche Produktions-Planung und -Steuerung (PPS-System) benötigt eine zeitnahe Erfassung des aktuellen Arbeitsfortschrittes in der Fertigung. Der Arbeitsfortschritt kann in easyWinArt per Barcode direkt in der Werkstatt über die integrierte Betriebsdatenerfassung (BDE-System) erfolgen. Optional sind auch manuelle Arbeitsfortschritts-Meldungen möglich.

Der Arbeitsfortschritt kann wahlweise auf Fertigungsauftrags- oder auf Arbeitsgang-Ebene durchgeführt werden. Bei Meldungen auf Arbeitsgang-Ebene ist auch eine überlappende Fertigung möglich.

Der Arbeitsfortschritt kann in Form von Gut-Mengen und Ausschuss-Mengen erfolgen. Die Möglichkeit von Überbuchungen ist einstellbar.

Konfigurationsabhängig kann eine Arbeitsfortschritts-Meldung automatische Lagerbuchungen erzeugen. Ausschuss-Mengen können automatisch in nachfolgende Arbeitsgänge übertragen werden. Gut-Mengen erzeugen bei zu geringen Gut-Mengen in den vorausgehenden Arbeitsgängen automatische Differenzbuchungen.

Vor-Kalkulation

In easyWinArt kann für Fertigungsteile eine Vorkalkulation direkt am Artikel oder an der Position eines Beleges durchgeführt werden. Bis zu 5 Kalkulationen mit verschiedenen Mengen lassen sich durchführen und abspeichern. Es werden Fertigungs-Kosten und Material-Kosten rekursiv über die gesamte Stücklisten-Struktur ermittelt.

Betriebsdatenerfassung

BDE-Anmeldemaske mit Ausweis vom Max Mustermann
BDE-Einzeltätigkeit Max Mustermann
BDE-Sammeltätigkeit Max Mustermann
BDE-Mehrmaschinenbedienung Max Mustermann
BDE-Fertigungs Menge Buchen Max Mustermann

Hochintegriertes, barcode-basierendes BDE-System direkt aus der Werkstatt für Rüstzeit-, Stückzeit-, Gesamtzeit- und Anwesenheitszeit-Erfassung mit Ausweis-Identifikation.

Einzel- und Sammeltätigkeiten (Sammelaufträge), Mehrmaschinenbedienungen und Arbeitsfortschritt-Meldungen über leistungsfähige, flexibel konfigurierbare Barcode-Engine.

Direkte Online-Verarbeitung über Standard-PC-Hardware mit kostengünstigen Standard-Barcodelesern. Es sind keine teueren Offline-BDE-Terminals erforderlich. Die intuitive Bedienung erfordert keine Tastatur und keine Maus.

Materialverfügbarkeit

Beschreibung folgt in Kürze ...

Verlängerte Werkbank

Beschreibung folgt in Kürze ...

Dispositionsleitstand

Beschreibung folgt in Kürze ...

Fertigungsleitstand

Beschreibung folgt in Kürze ...